Mein Hibiskus

Dem Hibiskus wird nachgesagt das er Körper und Geist reinigt.

In unseren Garten steht ein Hibiskus Baum, den ich sehr liebe. Der Hibiskus, der auch Eibisch genannt wird, ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Malvengewächse.

In Indien, ist der Hibiskus als Glück verheißendes Gewächs berühmt und wird bei Hinduzeremonien eingesetzt um die Göttinnen anzubeten.


Durga ist eine dieser Göttinnen.

Durga, ist eine der Hauptgöttinnen des Hinduismus, sie gilt u.a. als Ursprung und Verkörperung des Universums und als Vernichterin zahlreicher Dämonen. Sie ist die Gemahlin Shivas, der weibliche Aspekt des Absoluten und repräsentiert Mütterlichkeit.

Durga, ist eine der bedeutendsten Göttinnen, sie ist stark, machtvoll, man verehrte sie als Verkörperung der Urkraft, die Leben schenkt und Leben nimmt.



(https://www.canstockphoto.at/bild-der-hindug%C3%B6ttin-durga-8126863.html)


In der Ayurveda, der ältesten Heilkunst der Welt, wird die Pflanze schon seit langem als sehr wichtig angesehen.

Der Hibiskus ist ein Geschenk von Mutter Erde. In der Küche kann man den Hibiskus vielfältig einetzten, die klebrigen Blätter können aufgeweicht und als Heilmittel gegen Husten eingesetzt werden. Der Saft der Blüte wird angewendet um Bluthochdruck und Funktionsstörungen der Leber zu behandeln. Weiterhin wirkt der Hibiskus krampflösend, durstlöschend und harntreibend.

In Kombination mit seinen sekundären Pflanzenstoffen und dem Vitamin C wirkt Hibiskus Tee antibakteriell und kommt daher besonders bei Erkältungskrankheiten oder Blasenentzündungen zur Anwendung. Dank seiner vielen antioxidativen Stoffe kann der Hibiskus Tee helfen freie Radikale abzuwehren, die den Körper schwächen können.

In unseren Regalen hat der Hibiskus in Form des Tees Einzug gefunden. Hibiskus Blüten Tee ist sehr beliebt und gesund.

Hibiskus kann dazu beitragen den Blutdruck zu reduzieren, speziell bei Patienten, die unter milden oder mäßigen Bluthochdruck leiden.

Und wie mit allem, gilt auch hier einiges zu beachten, zu viel tut nicht gut.

Halten sie immer Rücksprache mit Ihrem Arzt ob Hibiskus Tee für sie geeignet ist.


Zubereitung:

Wenn sie Hibiskus Tee selbst herstellen möchten, benötigen sie

1 Handvoll Hibiskus Blüten, diese mit kochendem Wasser übergießen und 6 - 8 Min ziehen lassen.

(Nicht länger sonst wird der Tee zu bitter)

Genießen ob heiß oder kalt mit etwas Rohrzucker oder Kandis


Om Shanti Karin



12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen