Goldene Milch - Kurkuma-Milch

Aktualisiert: Apr 25

Goldene Milch, ist nichts Neues oder ein Trendgetränk, das Rezept stammt aus dem Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst, die den Menschen als Einheit sieht und aus dem Sanskrit übersetzt „Wissen vom Leben“ heißt.

In der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda wird es zu den „heißen“ Gewürzen gerechnet, die eine reinigende und energiespendende Wirkung haben.

Was verbirgt sich hinter der Goldenen Milch???

Die besondere Zutat von Goldener Milch ist „Kurkuma“. Dieser hat einige außergewöhnliche Eigenschaften.

Dem Kurkuma, auch Gelbwurz, Gelber Ingwer genannt, werden zahlreiche gesundheitliche Effekte zugeschrieben. Es wird aus einer ingwerähnlichen Pflanze gewonnen und meist als Pulver verwendet.

Das Curcumin in Kurkuma hat antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen

Es regt die Verdauung an und unterstützt die Leberfunktion

Es unterstützt die Knochen und soll bei Gelenksbeschwerden helfen

Es stärkt das Immunsystem

Das Curcumin regt die Galle und Leber an, so dass dort Giftstoffe schneller abtransportiert werden

Goldene Milch oder Kurkuma Milch, wie sie auch wegen ihres Hauptbestandteils genannt wird, ist Yogis schon lange bekannt und viele sind vom angenehmen Geschmack beeindruckt.

Hier deine Zutatenliste:

2 TL Kurkuma,

1 geh. TL natives Kokosöl

300 ml Milch (Hafer, Soja, Mandel, Kokosmilch) oder andere pflanzliche Milch

¼ TL schwarzer Pfeffer

¼ TL Kardamonpulver

¼ TL Zimt

½ TL Ingwerpulver oder frisch geriebenen Ingwer (optional wer es gerne spicy mag)

3 EL Wasser






Wie bereite ich die Goldene Milch zu?

Kurkumapulver und Wasser in einem kleinen Topf erhitzen, dabei ständig rühren. Wenn eine eine dickflüssige Paste entstanden ist, vom Herd nehmen. In einem luftdichten Gefäß hält die Paste mehrere Wochen im Kühlschrank

Soja/ Mandel/ Hafermilch oder Milch erhitzen und 1 TL Kurkumapaste hinzufügen. Mit dem Schneebesen umrühren und kurz aufkochen. Ingwerpulver, Zimt, Kardamon und das Kokosöl hinzufügen und weiter leicht köcheln lassen

In eine Tasse gießen und zuletzt den Pfeffer oben drauf hinzufügen.

Der Pfeffer trägt zu einer deutlich verbesserten Aufnahme des Curcumin im Körper bei!

Ich mache mir die Goldene Milch gerne abends vor dem Zubettgehen. Gerade in der kalten Jahreszeit braucht der Körper Wärme und ein starkes Immunsystem.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen.

Namastè Karin



Ubtan – Gesichtsmaske

Schönheit kommt von innen und doch können wir mit äußerlichen Anwendungen etwas nachhelfen. Ein Leben in Ausgeglichenheit und Wohlbefinden, nimm dir die Zeit für dich. Schenke dir einen Tag der Schönheit und der Ruhe, bereite dir eine wundervolle Goldene Milch vor, gönne dir ein Yoga Nidra (während deine Maske einwirkt, schau gerne auf meiner Homepage dort findest du den Bodyscann nach Yoga Nidra) und lasse deine Seele baumeln.

Heute habe ich einen besonderen Tipp für dich, er kommt aus dem Ayurveda.

Die Ubtan Gesichtsmaske schenkt dir nach der ersten Anwendung einen strahlenden, reinen Teint.

Was brauchst du????

2 EL Kichererbsenmehl

1 Prise Kurkuma

1 Priese gemahlenes Sandelholz

2 EL Rosenwasser

2 EL Milch (Vegane Alternative: Pflanzenmilch)

Alle Zutaten findest du im Reformhaus.

Die Zubereitung der Paste:

Nimm alle Zutaten und vermische sie zu einer Paste, trage diese dann auf das gereinigte Gesicht auf (Augen und Mund bitte auslassen)

15-20 Min einwirken lassen und dann mit warmen Wasser oder einem Baumwolltuch abwaschen, fertig!!!!!!!!!!!!!!

Viel Freude mit dieser wundervollen Naturkosmetik.

Namastè Karin


13 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sei was du bist!