108 Sonnengrüße

Aktualisiert: Apr 25


Angekommen im Neuen Jahr, mache es zu deinem Jahr und starte kraftvoll und lebendig mit Surya Namaskar.

Der Sonnengruß (Surya Namaskara) auch „Sonnengebet“ oder „Gruß an die Sonne“ genannt, ist eine Abfolge von zwölf Yogahaltungen. Ehrung des hinduistischen Gottes der Sonne - Surya ist Sanskrit und bedeutet Sonne.


Warum 108?


Diese Zahl gilt im Yoga und in anderen Traditionen als heilig. Die Yogaschriften sind in 108 Kapitel unterteilt (Veden, Upanischaden) die Götter haben 108 Namen und die Mala (Gebets oder Meditaionskette) ist aus 108 Perlen geknüpft.

Es heisst das:

  • die 1 für Gott oder die höhere Wahrheit steht

  • die 0 für die Leere und Vollständigkeit und

  • die 8 für die Unendlichkeit.

Die Chakren sind die Schnittpunkte der Energielinien des Körpers und 108 Energielinien bilden zusammen das Herz Chakra. (Anahata Chakra)

Mathematisch hat die Sonne den 108- fachen Durchmesser der Erde und die Indische Notfallnummer lautet 108.

Oh jeh 108 Sonnengrüsse, das schaffe ich nie!!!!


Du entscheidest, deine Praxis ist kein Wettbewerb. Wenn du 8, 25, oder 80 Sonnengrüße machst, dann nimm es an und feier dich, denn es kommt nicht darauf an, das du die 108 erreichst, sondern das du dich darauf eingelasssen hast. Spüre die Engergetisierung und feier mit, lass dich tragen von dem Gefühl der Leichtigkeit und Freiheit.

Let it flow…..

am 10.01.2021 Workshop von 10-12 Uhr

Anmeldung erforderlich!


Du beginnst mit einer Meditaion, einem ausgiebigen Pranayama und kommst dann in die 108 Sonengrüsse.

Kosten 30 Euro (Karten /Abobesitzer) alle anderen zahlen 40 Euro.

32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen